31. Dezember 2013

Ich wünsche Euch alles Gute für's Neue Jahr

Ein anstrengendes aber erfolgreiches Jahr geht zu Ende.
Die beiden Dinge, die mich am meisten gefreut haben, waren meine Markenanmeldung und der Beginn des Hausbaues.
Im nächsten Jahr werden wir dann einziehen. Ich freue mich sehr auf's Haus, nicht aber auf den Umzug und ganz besonders wenig auf das Aussortieren *stöhn*.
Naja, notfalls erlaube ich meinem Mann, meine Sachen in einem kleinen Feuerchen zu verbrennen, er würde nämlich am liebsten kurzen Prozess machen...

Wir machen nachher gemütlich Raclette-Essen in kleiner Runde.
Was habt Ihr vor?

















Ich wünsche Euch einen angenehmen Abend und kommt gut rüber ins Neue Jahr.
Wir lesen uns dann wieder 2014.

Macht es Euch schön!

26. Dezember 2013

Mein Weihnachtsgeschenk für mich selber oder RUMS oder Brigitte DIY Weihnachtswettbewerb

















Eigentlich wollte ich Euch mein Weihnachtsgeschenk an mich selber ja erst Anfang nächsten Jahres zeigen, aber ich wurde soeben durch nadelia auf den Brigitte DIY Weihnachtswettbewerb aufmerksam.
Und ich wollte es sowieso bei RUMS zeigen, zufällig ist heute auch noch Donnerstag und glücklicherweise keine Weihnachtspause, so dass ich quasi gleich zwei gute Gründe habe, Euch meine neue Tasche (und einen neuen Geldbeutel) zu zeigen.
Ich hab noch keine Details vorbereitet,  die folgden dann in den nächsten Tagen. Das liegt daran, dass ich hier gerade sehr spontan schreibe (ich wollte doch eigentlich Ferien machen ;-)).
Nun denn, ich bin also mal wieder bei RUMS dabei. Wer noch dabei ist seht Ihr, wenn Ihr auf den link klickt.
Und wenn Euch mein Geschenk gefällt dann würde ich mich sehr über Euer Herz beim Brigitte-Wettbewerb freuen.
Ich hoffe Ihr hattet zwei schöne Weihnachtstage.

24. Dezember 2013

Fröhliche Weihnachten und alles Gute für 2014

Liebe Leserinnen, Freunde, Fans, Kundinnen (und alle männlichen Pendants dazu, von denen es nicht so viele gibt),
ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für Eurer Vertrauen, Eure Treue, Lob und Eure Kritik bedanken. Es war ein sehr erfolgreiches Jahr für mich, aber auch super anstrengend.
Es ist einiges passiert, manches davon braucht man überhaupt nicht, manches könnte es öfter geben.

Ich bin noch gar nicht richtig in Weihnachtsstimmung, die Deko ist komplett im Keller geblieben, mal sehen ob ich wenigstens noch den Adventskranz heraus hole und aufstelle, aber dafür müsste ich erst mal den Wohnzimmertisch frei räumen. Wir haben doch keinen Platz. Zum Essen sitzen wir auf dem kalten Küchenfussboden, auf dem Couchtisch stehen die laptops. Unter diesen Umständen habe ich gar keine Lust zum Schmücken.

















Gestern habe ich noch auf den vorletzten Drücker ein paar Kekse gebacken. Das Rezept liegt schon 2 Jahre ausgedruckt und unprobiert im Ordner. Ich wollte eigentlich Schneeflöckchen backen, aber dann sah ich dieses Rezept und da ich alle Zutaten hier hatte hab ich es endlich mal ausporbiert. Sie schmecken sehr gut muss ich sagen, die belgischen Karamellkekse. So ganz ohne Kekse ging dann doch nicht an Weihnachten, obwohl ich es eigentlich vor hatte.

Nun werde ich ein paar Tage abhängen und einfach machen, auf was ich Lust habe, ich bin ziemlich zu kurz gekommen in letzter Zeit und das geht aufs Gemüt....

Aber ich hab mir noch ein Weihnachtsgeschenk genäht (or lauter Nähen hab ich den Teig im Kühlschrank vergessen, was soll ich sagen, man muss Prioritäten setzen...), es fehlt zwar noch etwas, aber das kann nachträglich noch ran. Ich wollte meine neuen Webbänder vernähen, die dann nächstes Jahr kommen, ich freue mich schon sehr darauf! Mein Mann fragte nur, als ich ihm das Teil zeigte, ob ich mit DEM rumrennen will... nun ja, will ich.

Ich wünsche Euch allen eine schöne und gemütliche Zeit, macht, was Euch Spaß macht und worauf Ihr Lust habt, kommt gut ins Neue Jahr und bleibt gesund!.
Bis demnächst.

23. Dezember 2013

Adventskalender-Neuauslosung

Da sich die Gewinnerinnen meiner Adventskalenderauslosung leider nicht gemeldet haben (ich konnte sie auch nicht kontaktieren, weil keine e-mail-adresse hinterlegt war), habe ich neu ausgelost.






















Es sind #3 und #7! Herzlichen Glückwunsch!

Lisa habe ich kontaktieren können, aber Anna nicht,
Anna, bitte melde dich, ansonsten lose ich neu aus.

22. Dezember 2013

I'm not always sew happy!

Ja, nicht immer macht das Nähen Spaß, vor allem dann nicht, wenn:
- die Wohnung von der Größe und Anordnung her überhaupt nicht darauf ausgelegt ist (bzw. ständig zu viele neue Sachen hinzukommen, die Platz wegnehmen)
- der Zeitplan keine Aufträge und Sonderwünsche zu lässt
- man MUSS
- die Stoffe nicht mehr findet, die gewünscht waren und dann einfach andere benutzt, in der Hoffnung, dass sie schon gefallen werden

Ich hatte vor einer Weile ein paar Geldbeutel dieser Art hier an eine Kundin verkauft und habe mich sehr darüber gefreut. "Leider" wollte sie gleich nochmal drei Filzgeldbeutel haben.
In einer anderen Situation hätte ich mich sehr darüber gefreut, aber in den letzten Wochen hat mich dieses Thema sehr gestresst und immer habe ich es vor mir hergeschoben, die Geldbeutel zu nähen.

So habe ich dann neulich endlich die Beine in die Hand genommen und angefangen, zu zu schneiden.
Dabei habe ich dann gleich noch ein Exemplar für mich zugeschnitten, wo ich doch schon mal dabei war und die gleichen Garnfarben benutzen konnte, ohne die Maschine umzufädeln. Und weil ich gern wieder einen größeren Geldbeutel hätte weil mein jetziger sehr klein ist.

















Zu allem Überfluss habe ich mich verlesen bzw. mich nicht richtig erinnert und die falsche Farbe zugeschnitten. Nun hat die Kundin einen Filzgeldbeutel mehr zur Auswahl.

Puh, ich sage Euch, was ist mir ein Stein vom Herzen gefallen, als ich gestern dann kurz vor knapp das Paket zur Post gebracht habe, damit die Geschenke noch rechtzeitig unter dem Weihnachtsbaum liegen.

Kennt Ihr das auch? Das mag ich ja gar nicht leiden. Nähen und Kreativsein soll schliesslich Spaß machen.
Nun hab ich noch einen "Auftrag" hier liegen, der wird dann auch noch demnächst erledigt und dann ist erst mal Schluss mit Sonderwünschen, die momentane Situation lässt es einfach nicht zu.

Falls Ihr Euch gern einen neuen Geldbeutel nähen oder liebe Freundinnen beschenken möchtet könnt Ihr Euch in meinem Shop die e-books dazu kaufen, entweder die große Variante des Filzgeldbeutels, oder aber die kleinere. Derzeit spende ich 10% der Erlöse aus dem Verkauf meiner e-books und Stickdateien an die Arche, Ihr tut auch noch Gutes dabei ;-).

21. Dezember 2013

Letztes update zum Hausbau für dieses Jahr

Die Arbeiten am Haus sind für dieses Jahr eingestellt worden, un wird es zwei Wochen lang überwintern. Das Gute daran ist, wir müssen nicht zwingen hinfahren und nachschauen.
Eigentlich sollte das Dach noch gedeckt werden, die Ziegel sind schon da, aber ein paar Arbeiten, die vorher gemacht werden müssen, konnten nicht mehr gemacht werden.
Nun wurde das Dach mit Folie abgedeckt.
Gestern sind die Fenster gekommen, die Bautür ist auch eingebaut.

















Nun sieht es schon irgendwie wie ein Haus aus und man kann sich langsam vorstellen, wie groß klein alles werden wird. Vielleicht wird es ja gar nicht so klein wie ich befürchte.

20. Dezember 2013

Der Fuchs tummelt sich nicht nur auf Webbändern und Stickdateien, sondern auch....

.... auf Stoff.
Ich konnte nicht anders, als aus Fuchs, Baum und Blume ein Stöffchen in verschiedenen Farben zu machen, hach, zu süß *Eigenlob*;


















Es gibt sie in: flieder, lila, rosa, pink, hellblau, türkis, orange, grau und beige...

Ich hoffe, dass ich bald dazu komme, etwas daraus zu nähen. Sie sind schon gewaschen und gebügelt und warten eigentlich nur darauf, verarbeitet zu werden.
Wenn Ihr auch im Fuchsfieber seid und so ein Stöffchen haben möchtet, könnt Ihr es hier in meinem spoonflower-shop kaufen, Ihr dürft sie auch gerne gewerblich nutzen.
Und wenn Ihr dann etwas schönes daraus gezaubert habt, dann würde ich mich sehr über Fotos freuen. Wenn ich diese dann auch bei pinterest verlinken dürfte dann wäre ich sew happy! ;-).

Habt es schön bzw. macht es Euch schön!

19. Dezember 2013

Bestickte Visitenkartenhülle mit Fuchs und Probesticken

Nachdem ich neulich meiner zukünftigen Chefin diese mit Erdbeer bestickte Visitenkartenhülle geschenkt habe wollte ich auch unbedingt eine haben ;-). Denn meine Karten fliegen lose in meiner Tasche herum und sind schon ganz schmuddelig...
Das darf ja wohl nicht sein.
Also habe ich gleich meine neue Fuchsstickerei auf Wollfilz gestickt, ein Stück Webband mit Fuchs passend ausgesucht und ein Stück Spitze darunter. Die Hülle besteht aus 3mm Wollfilz, zwei Teilen, 75mm breit und 93mm hoch, auf der Rückseite eine kleine "Kerbe" eingeschnitten, wie auf dem Täschchen mit der Erdbeere). Die Karten verschwinden fast ganz darin, ich hab sie nur für das Foto ein Stück herausgezogen.


Die liebe Eva war eine meiner Probenäherinnen, die diese Datei auf Herz und Nieren geprüft hat.Ich weiss gar nicht, was ich ohne sie machen würde!
Und ich will lieber nicht wissen, wie viele graue Haare sie schon wegen mir bzw. meiner Dateien bekommen hat ;-)
Sie hat diesen süßen Nikolausstiefel gemacht, ich finde die Farbkomi so genial!
Mehr ihrer vielen Werke könnt Ihr auf Eva's Facebook-Seite Fräulein Blume sehen, sie war sehr fleissig.



Und dank Eva's Input wird es ganz bald noch etwas passendes mit Fuchs geben ;-). Stay tuned!
Was es ausserdem schon passend zum Webband und der Stickserie gibt, das zeig ich Euch morgen hier. also, schaut einfach wieder rein, denn die Füchse sind los ;-)! Bis morgen dann, gleicher Ort, gleiche Zeit!





18. Dezember 2013

Die beiden Gewinnerinnen der Adventskalenderverlosung stehen fest.






















Ich habe zwei Gewinnerinnen gezogen, es sind die Nr. 4 und die Nr. 13.
Leider kann ich Euch nicht kontaktieren.
Bitte meldet Euch bis Freitag abend bei mir, ansonsten werde ich neu auslosen.
An alle andere: danke für Eure Teilnahme, es war sicher nicht die letzte Verlosung ;-)!

15. Dezember 2013

Der Möbelkauf für unser Haus

Am Freitag waren wir Möbelkaufen, ein schwieriges Unterfangen...

















Aus dem Alter, unser Haus mit Möbeln vom gelb-blauen Schweden einzurichten, sind wir zwar nicht raus, aber ich glaube, da hätten wir nichts gefunden, was uns beiden gleichermaßen gefällt. Ich hatte zwar mal ein bisschen geschaut, aber als ich es dann meinem Mann gezeigt habe, war im alles irgendwie zu retro...
Wie gut, dass ich ein eigenes Zimmer haben werde, ich glaube, da tobe ich mich ein bisschen aus ;-).
Zudem ist es ja so, dass jeder einzelen Griff und so gleich wieder extra kostet und man die Teile dann selber zusammenbauen muss. Die Anleitungen sind ja einigen bekannt nehme ich an.... Ein weiterer Punkt, der dagegen sprach ist, dass die Möbel, die dort ausgestellt werden, teilweise sehr unbequem sind bzw. dass Schranktüren nicht richtig schliessen... etc pp.

Wir haben ein paar Mal bei XXXL Neubert in Bamberg geschaut und dann am Freitag zugeschlagen: Wohn- und Esszimmer und Schlafzimmer haben wir gekauft, das Budget wurde um 20% überschritten, aber ich glaube, wir haben uns schöne und gute Sachen ausgesucht.

Da wir ein kombiniertes Wohn- und Esszimmer haben, wollten wir Möbel, die zusammen passen.
Wir haben uns für die Serie Desino von Kubo-Möbel entschieden, in der Farbkombi weiss/Astnussbaum, wie im Prospekt auf Seite 9 (5 von 11, wegen der Doppelseiten). Aber es wird anders angeordnet sein.
Uns hat die geschwungene Rückwand sehr gut gefallen, ist mal etwas anderes. Dazu einen quadratischen Couchtisch. Für das Esszimmer haben wir passend ein Sideboard und ein Highbord gekauft.

Neben der Wohnwand wird unser Speicherofen stehen.

Die Couch ist von Musterring, MR 360, im dunkelgrau wie auf dem Foto, aber als U angeordnet. Man kann sie als Schlafcouch umfunktionieren. Es gibt auch einen Hocker dazu. Und 2 variable Kopfstützen. Mit Fleckschutz, darauf wollte ich nicht verzichten.

Der Esstisch ist in dunklem Holz gehalten, dazu wollten wir Schwingstühle haben. Ich finde diese sehr bequem zum Sitzen. Und ich wollte mit Armlehne. Mein Mann nicht. Aber wehe es benutzt jemand anderer als ich die Schwingstühle.... ;-).

Wenn es nach mir gegangen wäre, dann hätte ich wohl senfgelbe oder apfelgrüne Stühle gekauft, am liebsten aber Farben und Modelle gemischt, aber ich bin ja nicht alleine im Haus...
Helle Stühle hätten mir besser gefallen, diese sind aber natürlich schmutzanfälliger. So haben wir uns für schwarze entschieden, diese passen dann farblich zum Sofa.

Das ist der Tisch, dies ist James, der Schwingstuhl ohne Armlehnen für meinen Mann und das ist der Schwingstuhl James mit Armlehnen für mich und eine ausgewählte Person, wir haben nämlich zwei davon gekauft ;-). Da ich ja immer ein bisschen älter sein werde als mein Mann darf ich ja wohl auch mit Armlehne haben...

Und das Schlafzimmer ist dann in hochglanz weiss mit Walnuss, von Vito, Serie Top Ten, eigentlich so wie auf dem obersten Bild, nur ist der Schrank ohne den beleuchteten Rahmen und etwas schmaler, damit die parktischen Schubladen innen gut reinpassen. Und die Nachtkästchen sind auch schmaler.
Leider ist auch das Bett etwas schmaler, ich hätte gern 200cm x 200cm, damit ich mich breit machen kann, es gab dieses aber nur in 180cm..., nun denn, man Frau kann nicht alles haben.

Wir haben uns auch gute Matratzen gegönnt. Darauf habe ich bestanden.
Es ist das Modell Tempur Original 21. Und gute Lattenroste mit Tellerfedersystem dazu.

Mal sehen, wie das dann alles zusammen aussieht und wieviel Platz tatsächlich vor lauter Möbeln noch bleibt...

Noch 135 Tage bis zur Schlüsselübergabe, laut Plan, aber wir hinken ja ca. sechs Wochen hinterher, mal sehen, wann wir dann tatsächlich einziehen. Das Einzige, auf was ich mich überhaupt gar nicht freue, ist das Ausmisten..., mein Mann würde ja ein Lagerfeuer machen, um meine Sachen zu entsorgen, aber ganz so radikal möchte ich dann doch nicht vorgehen....

14. Dezember 2013

Adventskalender blog-hob: heut bin ich dran mit Verlosen ;-)

Ihr Lieben,
wie ich vor einer Weile ja schon angekündigt habe mache ich bei einer Adventsverlosung mit.
Heute habt Ihr die Chance, bei mir zu gewinnen.
Da ich mir nicht sicher war, was ich verlosen sollte, dachte ich mir, ich verschenke einen Einkaufsgutschein für meinen shop. Dann könnt Ihr Euch selbst aussuchen, was Ihr am liebsten haben möchtet ;-).

Alle über 18-jährigen Leserinnen und Leser mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz haben die Möglichkeit, einen von zwei Einkaufsgutscheinen im Wert von 10Eur zu gewinnen.


Alles was Ihr tun müsst:
hier einen Kommentar für mich hinterlassen. Bis 23.59 Heute nacht ;-).
(Bitte nicht wundern, wenn Euer Kommentar nicht gleich erscheint, ich schalte diese erst noch frei).
Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr meinen Beitrag auch bei facebook liked, kommentiert und teilt.

Es war ein super Jahr für mich, deshalb möchte ich mich hiermit gerne bei allen meinen Fans, Kunden und Leserinnen bedanken.
Ich wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit.

Morgen gibt es dann bei Kullabü etwas schönes zu gewinnen. Was es sein wird weiss ich selbst nicht, lasst Euch einfach überraschen!
Und nun viel Glück!


12. Dezember 2013

Unser Haus hat einen Dachstuhl bekommen

Gestern wurde der Dachstuhl am Haus gemacht, endlich!
Wir waren spät auf der Baustelle, nein, stimmt gar nicht, so spät war es noch nicht, aber schon so dunkel :-(.
Elf Tage lang wird es noch etwas dunkler und dann werden die Tage endlich wieder länger, ich finde es sehr erdrückend, wenn es schon immer so früh dunkel wird....


















Anbei ein Blick auf unser Häusschen, so langsam nimmt es Gestalt an, das hat auch der Rohbauer gesagt und richtig erkannt: L A N G S A M...; wir sind ca. 6 Wochen hinterher und ich hoffe, dass wie versprochen, bis zum 20.12., dem letzten Arbeitstag diesen Jahres, das Dach gedeckt und die Fenster und die Bautür eingebaut sind.



Das ist das wichtigste Zimmer im Haus - mein Nähzimmer ;-).
Nun es könnte größer sein, aber ich darf mich nicht beschweren, ich hab das einige Zimmer im Dachgeschoss ohne Schräge bekommen, ich glaube, mein Mann wusste schon, warum er es mir "zugestanden" hat...

11. Dezember 2013

Herzenssachen-Adventskalender: ich bin/war dabei :-)

Wie schon letztes Jahr habe ich mich mit einem Türchen am Herzenssachen Adventskalender beteiligt.
Wir haben die Einnahmen an ein Hilfsprojekt für Uganda gespendet, die Kalender waren beide Male in 0,nix ausverkauft ;-).
Das freut uns sehr!
Und ich hoffe, dass sich die Besitzerinnen der Kalender auch sehr über den Inhalt freuen.



































Heute, in Türchen #11, waren ein paar Webbänder und Aufnäher aus meinem Shop enthalten.
Ich hoffe, ihr habt alle viel Spaß damit!

Ich bin ziemlich sicher, dass es auch nächstes Jahr wieder welche geben wird, am besten, Ihr werdet gleich Fan von unserer Seite, da bekommt ihr dann immer alles mit. Bis zum nächsten Jahr dann...

10. Dezember 2013

10% Spende an die Arche: Stickdateien und e-books















Nicht jedem geht es immer gut und ab und an ist jeder einmal auf Hilfe angewiesen.
Auch ich möchte helfen. Deshalb spende ich 10%, wenn Ihr in meinem shop Stickdateien oder e-books kauft, an die Arche. Dawanda hat die Aktion vor fünf Jahren ins Leben gerufen und auch ich möchte diese unterstützen.
Die Artikel sind entsprechend mit einem kleinen Logo auf dem Bild markiert.

Über zahlreiche Verkäufe und eine entsprechende Spendensumme würde ich mich sehr freuen.
Ihr dürft es natürlich gerne weitersagen ;-).

8. Dezember 2013

Knackige Erdbeeren und Kirschen im Dezember und andere Webbänder in neuen Farben

Letzte Woche ist meine letzte Webbandlieferung für dieses Jahr bei mir angekommen.

















Es gibt knackige Kirschen, in zwei neuen Farben: gelb und hellblau


















Süße Erdbeeren gibt es ganz neu, in rosa, flieder, hellblau und hellgrau.
Ich finde die Farbkombi flieder und rot ja sehr schick ;-)

















Da ich ein kleines Wichtelgeschenk gebraucht habe, habe ich gleich mal eine Visitenkartenhülle gemacht.




































Das Webband Hund und Webband Katze gibt es auch in neuen Farben.

Die Bänder sind alle schon in den Shop gewandert, da könnt Ihr dann heute am Sonntag schön stöbern gehen wenn Ihr mögt.
Viel Spaß dabei!

7. Dezember 2013

Fuchs und Co. gestickt

Vor einer kleinen Weile habe ich einen Fuchs gezeichnet, das sollte mal ein Webband werden. Oder eine Stickdatei. Das ist bei mir immer wie die Frage, ob zuerst das Huhn war, oder das Ei.
Das Eine führt immer meist zum Anderen....

Das Fuchswebband ist schon vor ein paar Tagen angekommen und in den Shop eingezogen,
an der Stickdatei saß ich noch eine Weile.
Neulich bei facebook habe ich schon mal ein WIP-Foto beim Sticken gezeigt.
Und ich habe die Dateien zu ein paar lieben Probestickerinnen zum Testen geschickt.

Sie haben sich sehr viel Mühe gegeben und viele tolle Sachen gezaubert... :-),
die Ergebnisse zeige ich Euch dann in den nächsten Tagen, stay tuned!

Das war teilweise meine Ausbeute, zum Vernähen habe ich es bisher noch nicht geschafft.


Da es wieder einige Dateien geworden sind - wie immer in groß und klein, und rechts und links, und gestickt oder appliziert - habe ich sie in 3 Serien aufgeteilt:


















Die große Serie mit allen Dateien.



































Eine mittlere Serie mit weniger Dateien.


















Eine kleine Serie mit noch weniger Dateien.

So könnt Ihr selber entscheiden, welche Ihr haben möchtet.
Falls Ihr noch keine Weihnachtsgeschenke habt könnt Ihr damit noch ein paar schöne Sachen zaubern!

Somit habe ich dann unter meinem neuen Labelnamen meine erste Stickserie herausgebracht - I'm sew happy! about it :-)
und heute sogar mit 12% Rabatt zu haben!

4. Dezember 2013

Ein kleines individuelles Geschenk für mich selber

Ich mach mir ja selbst gern Geschenke ;-).
In den letzten Wochen war ich damit beschäftigt, alle Großbestellungen an Webbändern an die Händler auszuliefern, ich war ganz schön aus der Puste, ich brauchte ein kleines Dankeschön an mich selber, weil ich so fleissig war ;-).
Da mir mein neues I'm sew happy! Logo so gut gefällt und ich gerne Kaffeetrinke, wollte ich mir einen Kaffeebecher damit bedrucken lassen, den ich dann quasi neben der Näherei schlürfe...
Es ist gar nicht so einfach, schöne Becher in einer scönen Form zu finden, die auch als Einzelstück individuell bedruckt wird. Auf der Suche im www bin ich auf printplanet gestoßen.
Ich hab mich dann aber für ein Glas entschieden.

Früher, während der Ausbildung, hatte ich mein Nähzubehör in einer Blechdose, diese war alt und verkratzt und sie musste weg, ich hatte sie vor einer Weile aussortiert. Aber die Sachen zu herumliegen zu lassen hat mich auch genervt. Bei printplanet hab ich dann Dosen entdeckt, so dass es nicht nur beim Glas blieb.

Ich hatte so meine Probleme, eine ordentlich große Grafik zu erstellen, mit den Pixelangaben auf der homepage bin ich nicht klar gekommen, ich hab die Dateien viel größer gemacht.
Dummerweise ist beim Glas die Grafik nun abgeschnitten, das hatte ich auf der Voransicht leider nicht gesehen. Und das Karo im Hintergrund ist auch recht hell, das geht unter auf dem Milchglas, das erkennt man bei der Voransicht leider auch nicht :-(.






















Nachdem ich die Bestellung abgeschickt hatte fiel mir ein, dass die Dose silber ist und mein Karohintergrund hellblau/weiss, ich hab mich noch gewundert, wie das wohl aussehen wird,
Als die Dose heute kam war ich positiv überrascht, dass nur das hellblau gedruckt wurde.
Nun, in meiner Vorlage erscheint das weiss nur weiss, wegen des Hintergrundes, in Wirklichkeit sind die Karos gar nicht da ;-), puh, da hatte ich nochmal Glück!

Die Druckqualität und die Qualität des Glases und der Dose sind super, da muss ich wohl bei Gelegenheit noch mal ein neues Glas machen lassen.


















Die Sachen sind jetzt wohl eindeutig meine ;-), nun hab ich auch wieder eine Dose für mein Nähkram, nur viel toller als vor gefühlten 20 Jahren! Es gibt auch noch ein größeres Format, ich hab die kleinere Blechdose genommen.

Falls Ihr auch bestellt, ich kann es empfehlen, am besten nochmal genau schauen, ob Euer Motiv auch passt und nicht irgendwo abgeschnitten ist!

2. Dezember 2013

Das Häuschen wächst weiter...

Wer auf meinem alten Blog mitgelesen hat, der hat sicher mitbekommen, dass wir ein Haus bauen.
Hier findet Ihr alle Postings dazu.

Ich bin schon fast der Meinung, dass es tatsächlich "nur" ein Häuschen wird, bei so vielen Sachen, die hier ständig angeliefert werden.

Im Moment sind wir ca. 6 Wochen hinterher, wir hoffen inständig, dass sich das Wetter hält und es nicht zu lange zu tiefe Temperaturen hat, so dass weiterhin Mauerarbeiten vorgenommen werden können.
So langsam lässt sich erahnen, dass es ein Haus wird :-).

Der Flur mit dem Blick zur Haustür nach draussen


Blick in die Küche


Blick ins Esszimmer/Wohnzimmer, die große Öffnung ist die Terrassentür.


Blick ins Wohnzimmer, kommt der Kamin hin.

Der Giebel an der Ostseite, links das hohe Fenster ist das Bad.

Blick von der Westecke auf das Haus. das linke Fenster oben wird das Schlafzimmer, 
unten drunter das Arbeitszimmer

Am Donnerstag soll der Dachstuhl gemacht werden, die Bilder sind von Samstag Vormittag. Vor Weihnachten sollen noch das Dach gedeckt und die Fenster und die Bautür eingearbeitet werden.

Ich bin sehr gespannt und hoffe sehr, dass das Haus dieses Jahr noch dicht gemacht werden kann und nicht unfertig mit Plane drüber überwintern muss.

1. Dezember 2013

Shopping am ersten Advent lohnt sich doppelt: Sale Kategorie aufgefüllt und 12% Rabatt auf Material

Ihr Lieben,
ich hoffe Ihr habt einen gemütlichen ersten Adventssonntag?

Ich mach's mir gemütlich heut, so gut es geht eben.
Bei dem Wetter bleibt man am besten in der Bude, da bietet es sich ja an, bei einer Tasse Tee oder Kaffee neben dem ersten leuchtenden Lichtlein am Adventskranz ein bisschen online zu stöbern und zu shoppen.


















Heute gibt es wieder 12% Rabatt auf Material im I'm sew happy!-Dawanda-Shop.



Zusätzlich habe ich die Sale-Kategorie ein wenig aufgefüllt. Es gibt neben reduzierten Baumwollstoffen nun auch Knöpfe, Spitzen, Bommelborten und ein paar Webbänder.
Nur so lange Vorrat reicht, was weg ist, ist weg ;-).
Happy Shopping und einen gemütlichen ersten Advent wünsche ich!

30. November 2013

Adventskalender Bloghob - jeden Tag ein toller Gewinn für Euch!

Vor einer Weile wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, bei einem Adventskalender mitzumachen, und ein Türchen beizusteuern! Ja, hab ich ;-)! 

Was es von mir geben wird weiss ich ehrlich gesagt noch nicht so ganz genau, mal sehen, auf jeden Fall natürlich was für Euch Selbermacher aus meinem shop.

Die liebe Sandra von stoff_verzückt hat einen virtuellen Adventskalender erstellt, Janina hat das Ganze ins Rollen gebracht!


Test isabimi RehKidsDesign MaBeLa Lijumea Collchen soffverzueckt Lenas Ideenreich Selbstgemacht und schön Princess ak Kullabue I'm sew happy Kreativ-Jule Josiann kettenkind Knüttels Rocki.Design Emelice Blümchens Welt Wooly Accessoires Frl. Schnabbelschnut Kreativ-Manufaktur Piccola Loona Mitosa Kreativ Frau Ninchen


Wenn Ihr auf die Zahlen im Bild klickt kommt Ihr direkt zu allen Teilnehmerinnen; es gibt viele schöne Gewinne! Lasst Euch überraschen!

Ein ganz herzliches Dankeschön von mir an Sandra und Janina für die Organisation! Ohne deren Engagement hätte es gar keinen solchen Kalender gegeben!

Ich bin sehr gespannt!
Viel Glück wünsche ich Euch!
Morgen geht's los!

PS: rechts in der Sidbar findet Ihr den Banner zurück zu diesem Posting, den könnt Ihr Euch dann direkt wieder anklicken und müsst nicht lange nach meinem Beitrag suchen!

29. November 2013

faceb**k und ich...

Ach ja, man hat es nicht leicht.
Im Juni hatte ich mir eine Seite bei faceb**k eingerichtet, um mir meinen Namen zu sichern.
Dann habe ich mitbekommen, dass man seine Seite umnennen kann.
Dies wollte ich letzte Woche dann mit meiner bags'n style fanseite einfach "mal schnell" machen, damit Ihr weiterhin alles mitbekommen, das ging leider nicht.
Also habe ich die neue Seite aktiviert.
Leider musste ich feststellen, dass ich nichts liken konnte und kein Suchfeld hatte, mir wurde nur die Administratorenseite angezeigt.
Nun habe ich eben beschlossen, die neueingerichtete Seite wieder zu löschen und nochmal neu anzulegen, unter meinem pirvaten account.
Diese findet Ihr nun hier und ich würde mich freuen, wenn Ihr Fan werden würdet.
Puh, das ist für mich ja so eine Sache, ich finde das alles ganz schön kompliziert. Nun denn, ist es wohl so.
Habt ein schönes Wochenende.


27. November 2013

12% Weihnachtsrabatt in meinem Dawanda-Shop

















Ich finde es sehr passend, dass es gerade, da ich meinen neuen labelnamen veröffentlicht habe, bei dawanda eine 12% Weihnachtsrabattaktion gibt.
Wenn Ihr also Lust habt, kommt doch einfach mal vorbei und guckt Euch um in meinem shop.
Es sind ja ein paar neue Bänder eingezogen ;-).
Seid Ihr auch sew happy ;-)?

Es sind noch nicht alle Bilder neu geladen, das werde ich aber nach und nach machen.

Hier geht's zu meinem shop.

24. November 2013

Hallo und herzlich willkommen!

Meine Geduld wurde auf eine harte Probe gestellt... ;-).
Ich glaube, ich gehöre mit zu den ungeduldigsten Menschen auf diesem Planeten.
Schon vor einiger Zeit war ich mir ob meines labels "bags'n style" nicht mehr sicher.
In den Blogstatistiken kann man ja sehen, nach welchen Worten Leser suchen, die auf meinen Blog kommen.
Ab und an musste ich schmunzeln, wie mein Name geschrieben wurde ;-).
Aber das war nicht der alleinige Grund, warum ich ihn ändern wollte.
Er war mir zu speziell, denn Taschen nähe ich schon länger nicht mehr in größeren Stückzahlen, sondern vor einiger Zeit habe ich mein Sortiment auf Zubehör wie Webbänder, Stickdateien und e-books umgestellt.
Der Name war also nicht mehr wirklich passend.
Ich wollte etwas allgemeineres haben, einen Namen, der auf den Punkt bringt, was Nähen und Selbermachen mit einem anstellt ;-). Mich macht es glücklich, eigene Ideen umzusetzen und mit den Händen, Werkzeugen, Maschinen und Zubehör etwas daraus zu machen.
Und so kam ich auf den Namen I'm sew happy!. Mit "Ausrufezeichen". Es sollte ein Englischer Name sein, auch wenn ich seit einiger Zeit meist nur auf Deutsch blogge.
Und ich wollte es "richtig" machen!
Ich hatte ein Logo vor Augen, das ich selbst nicht hätte zeichnen können, eine glückliche Frau, die vor lauter Freude über das Nähen strahlt. Eine, die sich einprägt. Erst dachte ich, es soll nur eine Wortmarke werden, da ist man mit der Gestaltung ja immer flexibler, aber nein, sie sollte sich einprägen.
Eine lange Excel-Liste habe ich geschrieben, mit Punkten, die mir wichtig waren. Ich habe versucht, das Bild, das ich von der Dame im Kopf hatte, in Worte zu fassen.

Letzten Sommer war das. Ich hatte Hanka Steidle alias corbie gefragt, ob Sie Zeit und Lust hat, dieses "Püppi", wie ich sie immer nannte, zu zeichnen. Im September oder so haben wir dann damit angefangen. Ich wollte es nicht schnell schnell haben, so was muss liegen, es muss reifen, beim Arbeiten daran kommt man ja immer auf weitere Ideen. In meinem Kopf sah das Logo anders aus, als es jetzt aussieht. Aber das macht nichts.
Manche meiner Vorstellungen hat sich nicht umsetzen lassen. Ich hatte fast ein schlechtes Gewissen dabei, Hanka meine Liste mit Wünschen zu schicken, weil ich mir dachte, oh je, die Arme, sie hat ja kaum Spielraum für eigene Ideen....
Wir haben dann auch mal ein paar Stunden am Stück telefoniert, damit wir nicht aneinander vorbei"schreiben" beim mailen und so ist nach und nach mein "Püppi" entstanden. Sie hat sogar mein Pony bekommen, das ich mal nach dem Haarewaschen hatte und welches ich passend fand ;-), sieht man nicht, ich weiss, aber ich weiss dass mein Pony als Grundlage galt *kicher*.

Es sollte einen Retrotouch haben, ich wollte es nicht mehr ganz so rosa und pinky wie mein altes Logo, auch wenn mir diese Farben weiterhin gut gefallen, aber es sollte etwas "neutraler" werden.
Ich hab es in 20-30 Farbvarianten umgefärbt, meinem Mann gezeigt, Hanka gezeigt, ich war mir sehr unschlüssig...
Mir persönlich gefiel eine rosa/türkise Variante davon sehr gut, aber meinem Mann nicht so. Und ich wollte seinen Input auch gelten lassen, denn er ist ja ein Aussenstehender und nicht so vorbelastet wie ich.

Nun, nach langem Überlegen habe ich eine Marke eintragen lassen, das war im Frühjahr. Ende Oktober sollte die Widerspruchsfrist abgelaufen sein, das war noch sooo lange hin...

Nun ist Ende November und ich hab es fast geschafft ;-), ein paar Leuten habe ich davon erzählt, aber wirklich nicht vielen. Wer zufällig nach meinem Namen beim dpma gegoogelt hätte, der hätte sie auch so gefunden. Die Dame am Telefon versicherte mir, dass kein Widerspruch einging und voraussichtlich am Dienstag oder Mittwoch der Vermerk mit der laufenden Widerspruchsfrist gelöscht wird. Eigentlich wollte ich noch damit warten, diesen Post zu veröffentlichen. Nur noch zwei Tage. Aber heute ist Sonntag, und irgendwie bin ich der Meinung, heute ist ein guter Tag für einen "Neuanfang".

In diesem Sinne:
I'm sew happy!