13. August 2014

Eine Overlocknaht auftrennen ist für viele der Horror, gell ;-)? So geht's schnell und sauber!

Heute schreibe ich zwischen all den Foodpostings in letzter Zeit endlich mal wieder über's Nähen.
Bzw. über's Trennen...

Ich lese immer wieder wie Ihr Euch damit plagt, eine Overlocknaht aufzutrennen und die Fädchen zu entfernen bzw. dass Ihr sogar 2mm an der Kante abschneidet, um die Fäden zu lösen.
Da schüttelt's mich! Was für eine Plagerei und was für eine Fadensauerei.

Pah, das geht sooo einfach ;-)!
Ich hab es in der Lehre gelernt und damit es Euch nicht dabei vergeht und das Nähen wieder mehr Spaß macht (jeder macht Fehler und muss trennen und da ist es dann ein wahrer Graus....)

Schon lange wollte ich ein Video dazu machen.
Erst versagte die Stimme, ich war erkältet und konnte mich selber nicht hören leiden.
Dann stellte ich fest dass mein Stativ meine Kamera samt Objekt nicht hält und ein neues musste her.
Dann kam der Umzug ins Haus und ich hatte keine Ordnung.
Zwischendurch hatte ich keine Lust und auch keine Zeit.

Gestern kam aber mein neuer Sessel für mein Nähzimmer (ja, ein Sessel, ab und an mag man ja auch mal gemütlich in Nähzeitschriften blätten) und da ich noch Urlaub habe und man zum Filmen ja auch Licht und Zeit braucht, habe ich das eben mal in Angriff genommen.
Nix Großartiges und ein bisschen doof, wie ich mich da aus dem Sessel strecke, um den Auslöser an der Kamera zu drücken (ich hätte ja auch eine Fernbedienung, aber ob die auch für Video taugt weiss ich noch nicht).
Bei Instagram könnt Ihr mein "Studio" sehen ;-).

Den Text habe ich mir vor einer Weile vorgetippt, ausgedruckt und ans Fenster geklebt. Aber Trennen lässt sich dann leider auch nicht nach Vorlage und so hab ich mich das ein oder andere Mal ein bisschen vertan.
Professionell ist was anderes. Ich hoffe Ihr seht es mir nach.
Hauptsache man kann erkennen, wie man schnell, sauber und einfach eine Overlocknaht auftrennt.
Ich hoffe es wird aus dem Filmchen deutlich?

Ich hoffe das Trennen macht nun ein bisschen mehr Spaß. Halt, falsch, Trennen macht nie Spaß! Aber das Nähen macht vielleicht noch mehr Spaß weil Ihr jetzt wisst, dass das Trennen gar nicht so schlimm ist, falls Ihr Euch mal vertut.

Tja, früher hat man das in der Lehre gelernt. Heute findet man die Tipps und Tricks im Internet.
Wenn Ihr das Posting verlinken und den Film teilen möchtet dann dürft Ihr das ungefragt tun :-).

1 Kommentar:

  1. Super, vielen Dank für dieses Video. Sehr hilfreich :-)
    Liebe Grüße
    Mira

    AntwortenLöschen