29. März 2014

Es ist geputzt!

ICH hab nicht geputzt, aber die Putzfirma ;-)!
Überraschenderweise ist unser Haus schon verputzt, obwohl wir uns erst am Dienstag entschieden haben.
Jetzt fehlen von aussen nur noch die französischen Balkone, die beiden Carports, die Pflasterarbeiten für die Carports und Terrasse und Humus-aufschütten und -begradigen.
Juhu :-)





Innen fehlen noch: die Treppe, die restlichen Bodenbeläge (alle Zimmer und Flur oben, bis auf das Bad) und Arbeitszimmer, Küche und Speiß unten. von den Fliesenböden hab ich heute irgenwie keine Fotos gemacht - voll verpeilt :-(, aber die reiche ich noch nach. Habt nen schönen Sonntag!

23. März 2014

Kleines Shopupdate: jetzt auch Sofortüberweisung möglich

Ab sofort kann man in meinem Im sew happy! Online-shop auch mit Sofortüberweisung bezahlen.
Eine gute Alternative für alle, die kein Paypal-Konto haben, aber Ihre Ware schnell haben möchten und nicht auf die Banküberweisung warten können.


Bis 31.3. bekommt Ihr noch 15% Eröffnungsrabatt, wenn Ihr den Gutscheincode MGBKRI9X im Warenkorb eingebt. Das dürft Ihr natürlich sehr gerne weitersagen ;-).

Was macht Ihr bei diesem tristen Wetter? Ich werde wohl noch ein bisschen in meinen Sachen kramen, es gibt so viel auszusortieren bevor wir umziehen. Es ist ja nicht mehr lange hin.... *große Freude*

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch.

16. März 2014

44 Tage noch, dann ist der 30.4.

... und der 30.4. ist der Tag der Schlüsselübergabe ins neue Häusschen.
Falls es klappt. Aber es sieht ganz gut aus. Es geht voran, sowohl aussen als auch innen.

Aussen geht es mit der Isolierung voran.



Innen haben wir jetzt hässliche Raufasertapete an den Decken im EG



und Wandfliesen im Gästebad.































Teilweise Wandfliesen im Bad oben (wir haben für beide die gleichen genommen, das war die einfachere und schnellere Entscheidung :-)).

































Morgen soll die Badewanne eingebaut und die Gipskartonwände geschliffen werden.
Am Dienstag wird wohl die Fussbodenheizung abgestellt bzw. herunter gestellt.
Am Mittwoch sollen dann auch im OG die hässlichen Raufasertapeten angebracht werden, wenn ich es nicht noch irgendwie hinbekomme, eine andere Lösung zu finden.
Am Mittwoch werden dann voraussichtlich die Bodenfliesen verlegt.

Mal sehen wann dann die anderen Böden und die Holztreppe kommen und wie es sonst so weitergeht.

12. März 2014

Eine individuelle ambazamba-Gürtel-Umhängetasche für mich!

Ende letzten Jahres, kurz nachdem ich die Bestätigung meiner Markeneintragung erhalten habe, hatte ich bei Jana von ambazamba angefragt, ob Sie mir eine Gürteltasche zum Umhängen nähen könnte. Ich finde sie nämlich so schön (also die Taschen :-)), aber da ich eher keine Gürteltasche benutze, wollte ich zusätzlich Schlaufen dran haben, damit ich sie als Umhängetasche benutzen kann. Aber die Gürteltaschenfunktion sollte dennoch erhalten bleiben.
Ja, Ironie, ich nenne mein label I'm sew happy!, weil nähen ja so glücklich macht, und dann lasse ich andere für mich nähen.... ;-). Naja, andere macht Nähen ja auch glücklich!



Jana hat mir also diese Tasche aus meinen eigenen Stöffchen gezaubert. Nun war es endlich mal Zeit, sie Euch zu zeigen. Bei der Stoffkombi habe ich Ihr freie Hand gelassen, nur der hellblaue Pünktchenstoff musste innen rein, weil ich da einen Fehler im Rapport hatte, den sollte man aussen natürlich nicht sehen.

 Leider habe ich es immer noch nicht geschafft, endlich mal Träger dafür zu nähen, aber ich hab auch gar nicht so viel Platz dazu gerade.
Falls Euch die Tasche gefällt und Ihr auch so eine ähnliche haben wollt dann schaut einfach mal bei Jana ambazamba vorbei, sie freut sich sicherlich sehr darüber.
Und wenn Ihr lieber selber nähen wollt, und Euch die Stöffchen und die Webbänder mit Punkten, Tropfen oder Blumen gefallen, dann schaut einfach in meinen Spoonflower-Shop bzw. meinen neuen I'm sew happy! online-shop.

PS: Bis 31.3. gibt es übrigens 15% Eröffnungsrabatt :-)


7. März 2014

Endlich eine Lösung für meine freebees - und ein neues freebee für Euch!

Ich habe auf meinem alten blog ein paar Freebees für Euch zum Download bereit gestellt, aber leider gab es immer wieder Probleme damit. Man konnte Sie teilweise nicht herunterladen.
Das hat nun ein Ende, denn ich habe in meinem neuen online-shop dafür eine eigene Kategorie eingerichtet.
Da könnt Ihr diese nun im Online-Shop kostenlos herunterladen.

Ich habe Euch auch die Anleitung für die Patchworkdecke als PDF zusammen"gebaut", diese gab es vorher lediglich als Blogeintrag.



Und ganz neu, quasi zur Feier der Shoperöffnung, habe ich kürzlich noch eine Anleitung für ein ganz schnelles und einfaches Kameraband geschrieben ;-). Falls Ihr also ein Last-Minute-Geschenk braucht, ist dieses ganz schnell genäht, ohne viel Wenden ;-). Vorausgesetzt, Ihr habt alle Zutaten im Haus. Viel Spaß damit!



5. März 2014

Endlich ist ER da! Mein eigener Online-Shop!

Schon vor einer ganzen Weile habe ich mir eingebildet, dass ich einen eigenen Online-shop brauche!
Wollen und brauchen sind ja immer zwei verschiedene Dinge, aber in diesem Fall ist es tatsächlich auch das "brauchen", denn die Abwicklung von Datei-Verkäufen ist sowohl für Euch als Kunden als auch für mich als Verkäufer im Moment nicht optimal geregelt.
Ich wollte eine download Funktion haben, damit ich keine mails schicken muss, die entweder zu groß sind für die Mailbox oder im Spamordner landen, oder auf die man ein paar Tage warten muss, bis ich sie verschickt habe.
Als ich mich dann Ende 2012 entschlossen habe, mein neues Label als Marke eintragen zu lassen, war für mich klar, dass ich nun nicht mehr länger warten wollte.
Mein Mann und ich haben eine ganze Weile nach Shopanbietern gesucht und probiert, wir waren nicht so happy.
Aber mein Mann wäre ja nicht mein Mann, wenn er nicht einen Anbieter für mich und meine Download-Produkte gesucht und auch gefunden hätte ;-)

Seit Februar 2013 "arbeiten" wir nun daran. Nicht dauerhaft, sondern immer wieder mal. Wenn wir Lust und Zeit haben, wenn wir etwas ändern mussten, weil ein neues "Problem" eine neue Herausforderung aufgetreten ist. Wenn ich neue Artikel anbieten wollte....

Nun ist er da und ich bin sehr froh, dass mein Mann die ganze Programmierarbeit übernommen hatte. Ich habe davon keine Ahnung und hätte längst das Handtuch geschmissen.
Ich habe weitestgehend Datenpflege betrieben, die Fotos und Banner gemacht, ein bisschen am Layout gebastelt und basteln lassen und meinem Mann aufgetragen "angeschafft", die e-mails an Kunden und die Rechnungsvorlage und Schriftgrößen und -farben und so anzupassen - das hat ihm oftmals das ein oder andere graue Haar beschert...
Glücklicherweise gab es ein Theme, dass grafisch zu meinem retro-angehauchten Logo passt.

Eigentlich war geplant, ihn Anfang Februar freizuschalten, aber dann kamen technische Probleme und meine blöde 10-tägige Virusinfektion dazwischen.
Die Downloads haben nicht funktioniert und ich musste sie alle nochmal laden (ich hatte sie sowieso schon gefühlte hundert mal hochgeladen *seufz*)

Lange Rede kurzer Sinn: Bitte hereinspaziert in meinen neuen Shop!
Schaut Euch um, lasst ein paar Kommentare da und wenn Euch etwas auffällt, was nicht ganz funktioniert oder nach schlechtem Deutsch klingt, dann würden wir uns sehr freuen, von Euch das entsprechende feedback zu bekommen.

Was erwartet Euch?

- meine freebees sind von nun an als download hier im shop erhältlich; es gab immer wieder Probleme mit dem Download hier im blog und ich habe reihenweise meine freebees per Mail verschickt.
- Newsletter, um Euch regelmäßig über Neuigkeiten zu informieren
- Treuebonus: Eure ausgegebenen EUR werden als Punkte gesammelt und können in einen Gutschein umgewandelt werden. Die Treuepunkte entsprechen einem Rabatt von 4%. Diesen Bonus gibt es nur für registrierte Kunden.
- Ihr könnt als Gast bestellen, ohne ein Kundenkonto anzulegen. Das funktioniert auch für die Downloads.
- Wir bieten Mengenrabatte beim Einkauf größerer Stückzahlen an.
- Wie bereits erwähnt können meine Download-Artikel direkt nach Zahlungseingang heruntergeladen werden (Ihr müsst also nicht erst warten bis ich verschicke). Einkaufen, Zahlen, Herunterladen, Losnähen, Beglücken! So in etwa könnte das aussehen, und das 24/7... 24 Stunden am Tag an 7 Tagen in der Woche!
- Auch einzelne Stickdateien werden erhältlich sein. Es sind noch nicht alle im shop Wenn eine gewünschte Datei noch nicht einzeln erhältlich ist, dann schreibt mich bitte an, so dass ich nach und nach viele einzelne Dateien anbieten kann.
- Alle Dateien sind ständig online, das heisst es kann auch im Juli Weihnachtsware geshoppt werden ;-)
- Bei Angabe des Geburtstdatums gibt es für registrierte Kunden von uns eine kleine Geburtstagsüberraschung.

Ich habe auch ein paar FAQ geschrieben, um das Shoppen leichter zu machen.

Ich freue mich sehr, Euch diese Vorteile von jetzt an in meinem I'm sew happy! onlineshop anbieten zu können.

Als Schmankerl gibt es einmalig 15% Eröffnungsrabatt bis 31.3.2014. Einfach den Gutscheincode MGBKRI9X im Warenkorb eingeben und sparen.



Und nun: Happy shopping!
Ich bin über diesen Schritt I'm sew happy! ! Echt jetzt ;-)


PS: seit Anfang diesen Jahres arbeite ich wieder Vollzeit, mein Gewerbe läuft nebenher, der Shop ist ganz neu; sollte etwas nicht funktionieren und solltet Ihr nicht sofort Antwort bekommen, wir werden uns bemühen, Eure Anfragen schnellstmöglich zu bearbeiten.

TAUSEND DANK AN MEINEN MANN, der zwar wahrscheinlich ein paar graue Haare mehr bekommen hat durch mein ständiges Gedrängel, aber trotzdem bis hierher (und hoffentlich noch weiter) an meiner Seite steht und mich unterstützt, wo er nur kann!

Und danke an die liebe Eva aka Fräulein Blume und meine Schwägerin für's Probeshoppen!

4. März 2014

Sonntagssüß mit Verspätung und Suchtgefahr: Nussschnecken-Premiere

Irgendwie war mir neulich nach etwas Nüssigem. Wenn es schnell gehen muss dann hol ich mir gern Nussschnecken beim Bäcker, aber ich wollte diese auch mal selber ausprobieren. Eine Premiere sozusagen!
Also habe ich ein bisschen bei chefkoch geguckt und mir ein Rezept ausgesucht. Großmutters Nusschnecken klang gut und da ein geriebener Apfels in die Füllung kommt, dachte ich, die müssen schön saftig sein ;-)!



Man sollte eigentlich den Hefeteig so lange ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hatte, aber so lange hielt meine Geduld nicht an ;-).

Ich hab noch einen Zuckerguss aus ca. 100g Puderzucker (ist nur geschätzt) und Zitronensaft drauf gemacht.
Was soll ich sagen: ECHT LECKER! Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein.
Ich musste sie einfrieren, sonst hätte ich sie alle verputzt, das wäre dann doch ein wenig zu viel gewesen. So kann ich mich wenigstens spontan daran erfreuen, wenn ich mal wieder Gelüste darauf habe: Gefrierschrank auf, Nussecken raus ;-)!

Ich kann dieses Rezept (hier lang bitte) wirklich nur empfehlen.

Entschuldigt bitte das komische Foto, ich hatte es über mein Tablet für Instagram gemacht, in der Annahme, dass das Foto gespeichert wird und ich darauf zugreifen kann. Aber es hat gerade nicht so geklappt. Also habe ich kurzerhand ein Bild vom Bild (screenshot) gemacht. Ziemlich unspektakulär. Aber gut. Unperfekt eben, macht ja auch mal nix.

PS: soeben hab ich gelesen, dass bei anderen der Teig auch nicht aufgegangen ist, das ist also kein Problem, dass die Milch hätte warm sein sollen stand nicht dabei, daran hab ich nicht gedacht; eine Leserin hatte noch einen Schuss Karamellsirup mit in die Füllung gegeben, hmm, das kann ich mir auch gut vorstellen....

1. März 2014

Überraschungen und Hässlichkeiten von der Baustelle

Heute waren wir wieder auf der Baustelle.
Eigentlich hatte ich keine Lust, hinzufahren, aber dann war ich doch froh, dass ich dort war.
Ich habe nämlich eine positive Überraschung erlebt.

Laut unserem Hausverkäufer haben wir einen 60cm hohen Dachboden. Ich hatte mich schon darauf eingestellt, auf dem Bauch robben zu müssen, um meine Sachen zu verteilen. Aber ich kann sogar darin sitzen. Er misst 100cm in der Mitte, ich kann also doch einige höhere Sachen unterbringen und darin krabbeln, hach, sehr gut! Da hab ich mich aber wirklich darüber gefreut.
Hier ein paar Einblicke vom Dachboden und der Treppe, das ist nun auch mal endlich wieder was Neues ;-).


































Und nun zu den TOP 3 der Hässlichkeiten rund ums Haus:































Auf Platz 3: die Wärmepumpe... Ich kenne das Modell ja nur vom Namen aus unseren Unterlagen, aber dass dieses Teil sooo hässlich ist hätte ich nicht erwartet. Leider kann man es nicht einfach mit Pflanzen oder so "einwachsen" lassen, es braucht ja Luft.... Nun denn...
































Auf Platz 2 der Hässlichkeiten folgen die Fensterbretter innen. Ich habe sie zwar mit ausgesucht, aber schön finde ich sie nicht. Es hätte auch noch andere gegeben, aber da wären gleich wieder ein paar hundert Euro zusätzlich flöten gegangen. Wer also Tipps hat, wie ich diese hässlichen Teile verschönern kann, immer her damit (Ihr könnt mir auch einfach alle sagen, dass Eure auch nicht schöner sind, bzw. Fotos von Euren schicken, dann wäre ich auch schon ein wenig erleichtert :-))

Auf Platz 1: Wer mich etwas besser kennt, der weiss, dass ich extrem empfindlich bin, was Zigarettenrauch an geht. Wenn vor mir jemand auf dem Fussweg läuft, mit der Kippe in der Hand, dann versuche ich, ihn schnell zu überholen. Ich finde diesen Gestank einfach widerlich. Als wir letze Woche auf der Baustelle waren wäre ich fast ausgetickert. Es waren ein paar Handwerker da und das ganze Haus hat nach Rauch gestunken.
Ich finde es einfach rücksichtslos, in fremden vier Wänden zu rauchen. Man kann doch wenigstens vorher fragen, ob es ok ist, oder nicht? Wenn Raucher ein Haus bauen, und selber IM Haus rauchen werden, die haben dann vielleicht nichts dagegen. Aber ich kenne auch Raucher, die selbst in der eigenen Wohnung oder im Haus nicht rauchen sondern immer vor die Tür gehen. Mein Mann sieht das etwas gelassener und fand es kleinlich, als ich ihm gesagt hab, das ich das mit dem Bauleiter klären will. Im jetzigen Hauszustand fand er das noch ok, aber wenn die Tapeten und Farbe und Böden kommen, dann hätte er das auch nicht so toll gefunden. Nun denn, ich hab mich durch gesetzt! Wir haben nun ein Schild an der Tür. Ich find's traurig, dass ich es aufhängen musste, denn für mich wäre es selbstverständlich, in fremden Vier-Wänden nicht zu Rauchen, wenn ich nicht vorher die Erlaubnis dazu bekommen hätte. Aber was muss, das muss!


Anschliessend haben wir gleich noch Garderobenmöbel gekauft, das ist nun auch unter Dach und Fach. Alles, was jetzt noch fehlt (Schreibtisch, Regale und Gefrierschrank für die Speiß, Badmöbel, Lampen, Vorhanggezeugs und Deko) kommt dann nach dem Einzug dran...