19. Januar 2016

Seaside Fun - eine maritime Stoffkollektion für die ganze Familie und meine zweite für Hilco

Ihr Lieben, die ersten 3 Wochen im neuen Jahr sind schon fast vorüber, Ich hoffe, Ihr seid gut rein gekommen. Wer mir auf facebook folgt wird mitbekommen haben, dass mich eine doofe Mittelohrentzündung flach gelegt hat und ich immer noch mit einem zunen rechten Ohr zu kämüfen habe. Aber Trübsal blasen hilft auch nichts...
Ich hoffe, Ihr seid besser reingekommen als ich und ich wünsche Euch auf jedenfall ein gesundes und glückliches 2016.

Ein kleiner Lichtblick für mich ist meine zweite Kollektion für Hilco, die sich im Moment in Auslieferung an die Stoffhändler befindet. Sie heisst Seaside Fun ist eine Sommer 2016 Kollektion für die ganze Familie, bestehend aus Baumwoll/Elasthan-Jersey und Baumwoll-Popeline.
Die Stoffe sind vielseitig einsetzbar.

Da sich mein maritimes Webband und die passenden Aufbügler so gut verkaufen, wollte ich aus den Motiven eine passende Stoffkollektion machen. Sie sollte eher schlicht und nicht so bunt gehalten sein, Es gibt schon so viel bunt :-).

Und maritim geht irgendwie immer. Im Sommer sowieso.
Tut mir leid dass ich Euch bei dem eisig kalten Wetter nun so sommerliche Bilder vom September 2015 präsentiere, aber so ist das nun mal.
Machen wir uns also ein paar sommerliche Gedanken bei diesem trüben Wetter....

Da es insgesamt 15 verschiedene Stoffe sind und ich das nicht alleine alles vernähen konnte hat mir glücklicherweise meine liebe Kollegin dieses Babyoutfit und die Mütze unten genäht. Sind die Teile nicht süß geworden?

 Die Mütze würde ich ja gerne mal angezogen sehen... ;-)

Dies ist einer meiner Lieblingsstoffe aus der Kollektion, man darf doch als Designerin auch seine Lieblinge haben, oder ;-).
Ich guck so blöd auf den Fotos, drum hab ich das Gesicht abgeschnitten..
Das Shirt ist Modell 17 aus der Ottobre Woman 2/2015, nur deshalb hab ich mir das Heft gekauft.

In Kombi mit roter Rippe wird der blaue Ankerstoff richtig peppig.
Der Schnitt für die Babyhose ist Modell 6 aus der Ottobre 1/2015.

Bei den Webstoffen habe ich mich etwas schwer getan, passende Modelle zu finden.
Eigentlich wollte ich ein Kinderkleid nähen, aber das habe ich zeitlich nicht mehr geschafft.
Dann hatte ich die Idee für diese Steppweste, denn an der Küste weht ja auch mal im Sommer eine kalte Brise. Ich hab den Stoff mit Volumenvlies unterlegt und abgesteppt. Der Schnitt ist Modell 5 aus Ottobre 1/2011, hab den Armausschnitt verstürzt und nicht mit Bündchen verarbeitet.

Hier ein Aktion-Foto :-).
Der Leseknochen ist ein freebee von stoffe.de

Den Turnbeutel hab ich auf die Schnelle frei Schnauze genäht,
der kleine Minigeldbeutel ist die Minimini-Börse von MelFei, die ist soo süß ;-)

Auch für Große eignen sich die maritimen Stoffe bestens.
Hier hab ich ein V-Neck Shirt als Schlafanzugoberteil genäht.
Es ist der Schnitt Lillesol Women No. 10.
Auf dem allerersten Bild seht ihr aus dem blauen gewebten Ankershort eine knielange Hose,
das ist die Schlafanzughose dazu. Leider hab ich mich in der Größe vertan und sie ist zu eng,
darum konnte ich sie nicht anziehen für das Bild, ich werde wohl einen Streifen in die Seitennaht einnähen. Die Hose ist auch ein lillesol basic, No 7 Sommerhose.

Diese Bluse hat meine Mama für sich genäht.
Der Stoff kommt auf dem Bild leider etwas hell raus, müsst ihr euch etwas dunkler vorstellen ;-).
Und nochmal ein Lillesol Basic, das Blusenshirt No. 6. für Webware.


Der Schlafi ist wieder aus der Ottobre,  das Oberteil Modell 34 aus Heft 6/2011, 
die Hose Modell 35 aus dem gleichen Heft.

Hier ein Sommertop für heisse Tage. Hier hab ich zum ersten Mal mit dem Doppefaltschrägbinder genäht, ich liebe dieses Teil, Zusammen mit meiner babylock cover BLCS ein echter Traum.
Zuvor hatte ich eine Bernina, voll der Fehlkauf, ich hab sie glaub ich nie benutzt, die reinste Geldverschwendung. 
Der Schnitt vom Tank ist das Sommertop von Klimperklein.
Die Short ist Modell 21 aus Ottobre 3/2015, sind hinten noch Taschen drauf und auch seitlich hat sie Taschen bekommen.

Der Salamanderschnitt ist von hier. Ich finde ihn sehr aufwendig zuzuschneiden, zu nähen und zu stopfen, und ich hab auch noch 2 gemacht...., der erste ist schon als Kampfmaschine eingesetzt worden und in einer Rundung am Bein eingerissen, Heute hab ich ihn geflickt, er hat jetzt eine Narbe....

Und zu guter letzt mein aktueller Lieblingsschnitt aus meinem Lieblingsstoff aus dieser Kollektion:
die Boxershort von Wetterhexchens_Welt, ich hab mir gleich das Doppelpack gekauft, für Vater und Sohn ;-). Dieses Teil habe ich wie in der Anleitung mit Abnäher vorne genäht, aber er lässt sich nicht so schön ausnähen, also hab ich mal die Boxer meines Mannes angeschaut und die meisten haben vorne in der Mitte eine Naht. So nähe ich gerade alle weiteren Boxer, einfach anstatt im Bruch mit Nahtzugabe in der vorderen Mitte zugeschnitten.
Die Panty rechts ist das freebook Panty Eve von pattydoo. Ich wollte letztes Jahr im März eigentlich beim sew-along mit machen aber ich arme Maus hatte bis dato leider nur eine Insutrienähmaschine mit Geradstich. Ab und an hatte ich die Maschine meiner Mama aber sie ist auch wieder viel am Nähen.
So habe ich mir im Sommer endlich meinen Nähpark erweitert, so dass ich viele schöne Beispiele nähen kann.


Wer mag kann sich hier das lookbook anschauen, das ich für die Händler gemacht habe.
Ich hoffe Euich gefallen die Stoffe genauso gut wie mir und ihr zeigt viele schöne Sachen daraus.
Ich würde mich freuen wenn Ihr sie mit dem hashtag #seasidefun und/oder #imsewhappyforhilco verseht, damit ich eure beiträge auch finde. Gerne dürft ihr mich natürlich markieren.

Und wer nun denkt, das wäre schon alles, was ich für Sommer 2016 für Hilco entworfen habe, den muss ich leider enttäuschen :-).
Ich hab noch eine weitere kleine Kollektion gemacht. Die zeige ich Euch in den nächsten Tagem.
Mal sehen ob ich es zeitnah noch schaffe etwas zu nähen, hab nämlich nur 3 Teile geschafft.....

Stay tuned!

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    richtig schöne Stöffchen hast du da entworfen. Aus der Webware kann ich mir richtig tolle Strandtaschen vorstellen :-)

    Da warst du letzten Sommer richtig fleißig am Nähen. Zum Glück kannst du die Bilder jetzt endlich zeigen ;-)

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine, die Stoffe sind wirklich wunderschön maritim. Gefällt mir, als Nordlicht, natürlich immer wieder sehr :o) Die Designbeispiele hast du wirklich gut in Szene gesetzt :o) Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin total begeistert liebe Sabine! Die Kollektion ist echt der Hammer für den kommenden Sommer für jeden was dabei! Toll! Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Erfolg!!!
    Ganz liebe Grüße
    Gabi :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Stoffe sind wirklich klasse - ich liebe maritim - mal sehen, ob der eine oder andere bestellt wird.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen