3. Februar 2017

Besser spät als nie....

In den letzten Monaten war es sehr sehr ruhig hier.
Das neue Jahr schreibt schon den Februar, es ist abends langsam wieder heller und auch die Temperaturen sind etwas wärmer geworden....
Die Zeit vergeht ganz schön schnell. Da ich arbeitstechnisch sehr eingespannt war hatte ich nicht recht die Muse, hier zu schreiben.
Eigentlich wollte ich Euch Mitte September mein aktuelles e-book für eine Kalenderhülle mit festintegrierter Mechanik passend für den Filofax Personal hier vorstellen aber es ist etwas unangenehmes dazwischen gekommen.
Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen aber totschweigen will ich es auch nicht.
Mir wurde vorgeworfen, ich hätte ein existierendes e-book kopiert und solle doch meins für die Kalenderhülle sofort vom Markt nehmen, da sonst rechtliche Schritte gegen mich eingeleitet werden würden. Ich habe darauf nicht direkt reagiert sondern sofort eine Anwältin eingeschalten.
Mir sollte erst einmal bewiesen werden, dass ich kopiert hätte. Bis heute habe ich nichts gehört und gehe also einfach davon aus, dass die Anklage im Sande verlaufen ist.
Leider unschön aber es gehört wohl zu der DIY Szene irgendwie dazu.

Nun ja, umso mehr freut es mich also dass ich Euch heute endlich mal das e-book zeige und die vielen tollen Beispiele meiner Probenäherinnen:


Jana von ambazamba hat snappap mit einem kokka canvas kombinuert; klick mal rüber auf Jana's blog, da gibt es noch mehr Bilder.


Petra von hope-design hat eine auffällige gelbe Hülle genäht


Julia von kreativ-jule hat kunstleder verwendet und hübsch bestickt


Miri von miri d. hat jeans upcycling betrieben. Auf ihrem blog findet ihr ein Plotterfreebie für Registerseiten. Danke dafür ;-).


Gabi von die kreativen Adern hat eine knallige Kunstlederhülle genäht.


Eva von Fräulein Blume hat sich eine romantische Hülle gemacht.


Und zu guter Letzt hier noch die Hülle von Bianca Farbenfroh, die einen Lila-Lotta-Stoff dafür vernäht hat.

Tausend Dank an Euch alle für die Mühe, das tolle feedback und die schönen Bilder und Modelle!


Ich habe verschiedene Materialien wie Stoff, Kork und Kunstleder vernäht. Es war das erste Mal, dass ich Kork unter der Maschine hatte. Nähen tut es sich gut, aber die Optik des Materials ist nicht meines. Was haltet Ihr von Kork? Hält der Hype noch an oder ist es schon wieder vorüber?.
Ich hab neulich etwas Neues entdeckt und wollte mal etwas daraus machen, was ich Euch dann gerne zeigen möchte.
Wie Ihr seht sieht die fertige Kalenderhülle mit der integrierten Mechanik je nach Material total unterschiedlich aus, es ist für jeden was dabei,
Übung solltest du haben, für Anfänger würde ich das e-book nicht empfehlen.
Leider gibt es auch eine nicht so tolle Nachricht: ich habe das ebook für verschieden breite Mechaniken inklusive Rückenschiene, die unsichtbar innen befestigt wird, konzipiert. Die breitere davon ist leider nicht mehr erhältlich, Alternativ gibt es eine Mechanik, die man durch alle Lagen mit Nieten befestigt. Ich hab noch nicht ausprobiert, wie anders die Vorgehensweise dann ist.

Ihr bekommt das ebook entweder in meinem dawanda-shop, bei alles für selbermacher oder auch bei makerist als gewerbliche und private Version. Viel Spaß beim Nähen und macht es Euch hübsch!

Ich hoffe wir lesen uns wieder öfter. Seit ich Ende Januar auf der Creative World in Frankfurt war habe ich mir jedenfalls vorgenommen, wieder öfter zu bloggen ;-).

Verlinkt beim Taschen Sew Along 2017
Ordnungshelfer greenfietsen und 4freizeiten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen